Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Allgemeine Sprachwissenschaft

Profil des Studiengangs

Die Allgemeine Sprachwissenschaft kann man in Bamberg als Nebenfach für einen Bachelorabschluss und seit dem Wintersemester 2013/14 auch für einen Masterabschluss studieren. Als BA-Nebenfach stellt sie eine vielseitige und flexible Ergänzung für all diejenigen dar, die sich für Sprache und Sprachen begeistern. Dabei geht es nicht nur um das Erlernen von Fremdsprachen, sondern vor allem darum, wie Sprache als einzigartiges Kommunikationssystem funktioniert, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Sprachen der Welt herrschen, wie sich Sprache wandelt und welchen Einfluss soziokulturelle Faktoren auf Sprachen haben können.

Der BA-Nebenfach-Studiengang "Allgemeine Sprachwissenschaft" vermittelt den Studierenden die Fähigkeit, Sprache wissenschaftlich zu analysieren. Er beinhaltet außerdem einen großen Anteil an Sprachpraxis und bietet Studierenden somit die Möglichkeit, neue Fremdsprachen zu erlernen, bzw. bestehende Fremdsprachkenntnisse zu vertiefen. Durch das große Angebot an englischsprachigen Lehrveranstaltungen wird in der Allgemeinen Sprachwissenschaft zudem der routinierte Umgang mit der wichtigsten Wissenschaftssprache gefördert. Für Studierende eines philologischen Hauptfaches (d.h. Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Romanistik oder Slavistik) besteht die Möglichkeit, sich auch sprachwissenschaftliche Veranstaltungen ihres Fachbereichs im BA "Allgemeine Sprachwissenschaft" anrechnen zu lassen.

Je nach Wahl des Hauptfaches ist ein Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft im Nebenfach für unterschiedliche Berufsfelder von Vorteil. Hierzu gehören Berufe rund um die Sprachvermittlung (Erstellen von Lehrwerken und Wörterbüchern, Erwachsenenbildung, Übersetzungs- und Dolmetschertätigkeiten, usw.) sowie im Zusammenhang mit Sprachtechnologien (Softwareentwicklung im Bereich automatischer Übersetzung, Spracherkennung, usw.).

Nach einem qualifizierten BA-Nebenfach-Abschluss in der Allgemeinen Sprachwissenschaft kann man im anschließenden Master "Allgemeine Sprachwissenschaft" zu einem zweiten wissenschaftlich qualifizierenden Abschluss gelangen. Mit einem qualifizierten MA-Abschluss eröffnet sich die Möglichkeit zur Promotion zum Dr. phil.