Studium International

Nach der Bewerbung

Wie geht es weiter?

Nach dem Erhalt Ihrer Bewerbung werden Ihre Unterlagen vom Akademischen Auslandsamt überprüft.

Bei einer Bewerbung für Studienfächer mit Zulassungsbeschränkung („Numerus Clausus“)

Wenn alle Unterlagen vollständig sind und sowohl die akademischen als auch sprachlichen Voraussetzungen (⇒ Deutschkenntnisse) erfüllt sind, dann erhalten Sie ein Merkblatt mit genauen Informationen zum weiteren Ablauf des Zulassungsverfahrens.

Zulassungs- bzw. Ablehnungsbescheide werden immer erst nach Ablauf der jeweiligen Bewerbungsfrist verschickt, da das Zulassungsverfahren erst nach dieser Frist eröffnet wird (Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Januar; Wintersemester: 15. Juli). Dies bedeutet, dass Sie frühestens Ende Januar/Anfang Februar (Sommersemester) bzw. Ende Juli/Anfang August (Wintersemester) einen Bescheid erhalten können.

Bei einer Bewerbung für einen zulassungsfreien Studiengang, DSH-Semesterkurs oder das Studienkolleg

Wenn alle Unterlagen vollständig sind und sowohl die akademischen als auch sprachlichen Voraussetzungen (⇒ Deutschkenntnisse) erfüllt sind, wird die Zulassung direkt verschickt.

Ablehnungsbescheide werden fortlaufend innerhalb des jeweiligen Bewerbungszeitraums per Post verschickt.


Immatrikulation

In Ihrem Zulassungsbescheid finden Sie genaue Informationen, wann Sie sich einschreiben müssen und welche Unterlagen Sie dazu benötigen. Ein Merkblatt zur Immatrikulation finden Sie hier(286.1 KB).


Formalitäten

Vorlesungzeiten

Die Vorlesungszeiten der Universität Bamberg finden Sie hier.

Semesterbeiträge

Informationen zur Höhe der Semesterbeiträge finden Sie hier.

Finanzierung

Die Kosten für den Lebensunterhalt in Bamberg variieren - wie überall - je nach den individuellen Ansprüchen. Bei bescheidener Lebensführung dürften Ihnen aber ca. 700 € monatlich ausreichen, um alle Kosten zu tragen. Beginnen Sie kein Studium ohne gesicherte Finanzierung. Weitere Informationen zu Stipendien und Förderungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Informationen von A bis Z.


Wichtige Informationen

Wohnen in Bamberg

Das Akademische Auslandsamt kann bei der Zimmersuche leider nicht helfen. Es empfiehlt sich, so früh wie möglich mit der Wohnungssuche zu beginnen.

Genaue Informationen zur Unterkunftssuche finden Sie in unserem Merkblatt, das Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten (siehe Download-Bereich).

Um die Wohnheimplätze kann sich jeder zugelassene Studierende bewerben. Die Bewerbungsunterlagen müssen direkt beim jeweiligen Studierendenwohnheim angefordert werden. Die Mietpreise für ein Zimmer in den Wohnheimen sind unterschiedlich. Außerdem wird für alle Zimmer eine Kaution erhoben.

Da die Nachfrage erfahrungsgemäß größer als das Angebot ist, garantiert die Bewerbung jedoch leider keinen Platz im Wohnheim.

Der Mietbeginn wird vom Wohnheim festgelegt und kann nicht geändert werden (im Wintersemester 1. Oktober; im Sommersemester 1. April). Das heißt, dass man die Miete auch dann zahlen muss, wenn man zum angegebenen Termin noch gar nicht in Bamberg sein wird.

Diejenigen, die nicht im Studierendenwohnheim leben möchten (oder kein Zimmer im Wohnheim bekommen haben), sollten sich frühzeitig um eine andere Art der Unterkunft bemühen. Gerade zum Semesterbeginn ist die Zahl der Zimmersuchenden sehr groß, und die Zahl der angebotenen Zimmer gering.

Anreise: Wann kommt man nach Bamberg?

Es empfiehlt sich bei der Organisation der Anreise immer, einige Tage extra einzuplanen, damit ausreichend Zeit für die Wohnungssuche und die Erledigung von Behördengängen bleibt. Die Universität und Büros sind am Wochenende (das beginnt am Freitagnachmittag und endet am Sonntag) und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Die Anreise sollte daher nicht an diesen Tagen erfolgen.

Die jeweiligen Fristen und Termine werden im Zulassungsbescheid mitgeteilt.

Außerdem sollte jeder vor Beginn des Fachstudiums an den Erstsemestereinführungstagen teilnehmen. Das aktuelle Programm ist bei der Einschreibung bzw. online auf der Homepage der Universität Bamberg erhältlich.


Ankunft, und die ersten Tage in Bamberg

Checkliste für die Anreise

Willkommen! In den nächsten Tagen müssen Sie viele wichtige Formalitäten erledigen. Bitte denken Sie daran, die nachfolgend aufgelisteten Dinge für Ihre Anreise unbedingt mitzubringen bzw. zu erledigen:

Mitbringen:

  • Zugangs- bzw. Zulassungsbescheid
  • alle für die Immatrikulation erforderlichen Dokumente (siehe Zugangs- bzw. Zulassungsbescheid)
  • genügend Bargeld
  • Reisepass
  • Krankenversicherungsnachweis*

Erledigen:

  • Zimmersuche (Mietvertrag, Termin Schlüsselübergabe usw.)*
  • Bank (Konto eröffnen, z.B. Miete und Kaution einzahlen)*
  • gesetzliche Krankenkasse (Krankenversicherungsbescheinigung)*
  • Einwohneramt/Ausländerbehörde (Adresse registrieren/falls erforderlich: Aufenthaltstitel beantragen)*
  • Studierendenkanzlei (Immatrikulation)
  • Semesterplanung

* Genaue Informationen zum Thema Visum, den notwendigen Formalitäten (Kontoeröffnung, Krankenversicherung, Einwohneramt/Ausländerbehörde) sowie zur Zimmersuche finden Sie in unserer Willkommensbroschüre bzw. unserem Merkblatt (siehe Download-Bereich). Diese Dokumente erhalten Sie auch automatisch zusammen mit dem Zugangs- bzw. Zulassungsbescheid per Post.

Darüber hinaus finden Sie auf unserer Homepage allgemeine Infomationen über Bamberg und die Universität sowie eine Liste mit Informationen von A bis Z.


Download-Bereich