Prof. em. Dr. Klaus Bieberstein

ehemaliger Lehrstuhlinhaber bis 2021

Email: klaus.bieberstein(at)uni-bamberg.de
Sprechstunden: nach Vereinbarung per Email auf »Zoom«

Curriculum Vitae

Studium

  • 1976–1983 Studium der Katholischen Theologie in Tübingen und Jerusalem

Vom Diplom zur Promotion

  • 1983–1985 und 1987–1990 Wissenschaftlicher Angestellter beim »Tübinger Atlas des Vorderen Orients« (SFB 19)
  • 1985–1987 Assistent am Lehrstuhl Altes Testament der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen (Prof. Dr. Walter Groß)
  • WS 1991/92 Promotion an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen mit einer Dissertation über die Landnahmeerzählungen Jos 1–6

Von der Promotion zur Habilitation

  • 1991–1997 Assistent am Biblischen Institut der Universität Freiburg Schweiz (Lehrstuhl Prof. Dr. Othmar Keel)
  • 1998–2000 Oberassistent des »Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung« am Biblischen Institut der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg Schweiz
  • WS 1998/99 Habilitation im Fach »Altes Testament« an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg Schweiz mit einer Studie zur Entstehung der Eschatologie und ihrer Vergegenwärtigung in der Erinnerungslandschaft Jerusalems

Lehrstuhl in Bamberg

  • SS 2000–WS 2000/01 Lehrstuhlvertreter und SS 2001–SS 2021 Inhaber des Lehrstuhls für Alttestamentliche Wissenschaften der Universität Bamberg
  • 2000–2004 Studiendekan der Fakultät Katholische Theologie der Universität Bamberg
  • 2006–2009 Dekan der Fakultät Katholische Theologie der Universität Bamberg
  • 2010–2013 Direktor des Instituts für Katholische Theologie der Universität Bamberg

Forschung, Lehre, Publikationen

Informationen zu Forschung, Lehre und Publikationen sind nach folgenden Themenbereichen gegliedert: