Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Forschungsprojekt

"Does morphosyntactic alignment shape discourse? Implementing a corpus-based approach to linguistic typology"

 

 

Das Forschungsprojekt  "Does morphosyntactic alignment shape discourse? Implementing a corpus-based approach to linguistic typology" (PI Geoffrey Haig) wird für drei Jahre (2017-2020) durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Stefan Schnell der CoEDL und dem Language Archive Cologne (LAC) durchgeführt.