Eike Henning Michl erhält Eduard-Anthes-Preis 2017

Auszeichnung für ausgezeichnete Dissertation

Dr. Eike Henning Michl erhielt am Freitag, den 21. April in Darmstadt im Haus der Geschichte den renommierten Eduard-Anthes-Preis. Die Verleihung nahmen Staatssekretär Ingmar Jung, der hessische Landesarchäologe Dr. Udo Recker und die Vorsitzende des Vereins von Altertumsfreunden im Regierungsbezirk Darmstadt e.V., Prof. Dr. Franziska Lang vor. Michl freut sich über die Würdigung seiner mehrjährigen Forschung und die Auszeichnung seiner Ergebnisse.

Ausführlicher Bericht