Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte

Bamberger Friedhöfe

St. Maria und St. Theodor (Kloster der beschuhten Karmeliten)

Das seit 1589 von Karmeliten bewohnte Kloster beherbergt unter anderem die Grablege des 1177 verstorben Bamberger Bischofs Hermann II. Die Unterkirche dient bis in die heutige Zeit als Grablege für Ordensmitglieder.