Vita PD Dr. Hauke Kenzler

Geburtsjahr und -ort 1969 Cuxhaven

Studium

1989 bis 1995 Studium der Vor- und Frühgeschichte an der Universität Hamburg mit den Nebenfächern Geographie und Ethnologie

Abschluss Magister: "Archäologische Untersuchungen zu Funden und Befunden des Hauses Königstraße 9 in Lübeck"

Promotion

1999 Promotion: "Der Kornmarkt in Zwickau. Das Beispiel eines mittelalterlichen Marktplatzes im Gefüge der Stadt und die absolute Chronologie der Zwickauer Keramik"

Habilitation

2010 an der Universität Bamberg. Thema der Habilitationsschrift: "Die hoch- und spätmittelalterliche Besiedlung des Erzgebirges. Archäologische Untersuchungen zur Kolonisation eines landwirtschaftlichen Ungunstraumes"

Beruf

1995 Fundbearbeitung am Museum of London

1995 Ausgrabungs- und Fundauswertung für die Stadt Geesthacht

1995 bis 1998 Sächsisches Landesamt für Archäologie, v.a. in Zwickau

1998 bis 2001 Leitung der interdisziplinären Untersuchungen des mittelalterlichen und neuzeitlichen Ortes Breunsdorf, Lkr. Leipziger Land

2002 und 2003 Inventarisation der urgeschichtlichen Sammlung des Leipziger Naturkundemuseums am Ausbildungszentrum Lichtenstein

2003 und 2004 Fortsetzung der Tätigkeit in Breunsdorf, Lkr. Leipziger Land

2004 bis 2010 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit der Universität Bamberg

2010 und 2011 Akademischen Oberrat auf Zeit an der Universität Bamberg

seit 2012 Mitarbeit bei der Erstellung der Denkmaltopographie der kreisfreien Stadt Aschaffenburg für das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege

und Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Die Kreuzfahrerstadt Apollonia/Arsur in Israel. Struktur - Kulturadaption - Stadt-Umland-Beziehungen" der Universität Tübingen

Forschungsschwerpunkte

Siedlungs- und Landschaftsarchäologie (insbesondere Kolonisationsvorgänge)

Stadtarchäologie

Montanarchäologie

Hochmittelalterliches bis neuzeitliches Totenbrauchtum

Mittelalterliche und neuzeitliche Sachkultur

Neuzeitarchäologie

Mitgliedschaften

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands

Zentrum für Mittelalterstudien der Universität Bamberg (ZEMAS)

Arbeitskreis für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa (ARKUM)

Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit (DGAMN)

Verein zur Förderung der Archäologie des Mittelalters, Schloss Hohentübingen

Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte

Gutachtertätigkeit

Grantová Agentura České Republiky / Czech Science Foundation

Weitere Aktivitäten

Ausstellung "Rückspiegel. Archäologie des Alltags in Mittelalter und früher Neuzeit" vom 28.04. - 05.11.2006 im Historischen Museum Bamberg

Mitarbeit im "Doktorandendreieck". Fachlicher Austausch mittelalter- und neuzeitarchäologischer Abschlussarbeiten zwischen Polen, Tschechien und Deutschland (seit 2007)

Wissenschaftlicher Beirat des Geschichtsparks Bärnau-Tachov (seit 2010)

im SS 2012 Gastdozent an der Karlsuniversität Prag

Im WS 2016/17 Vertretungsprofessur an der Uni Tübingen

Zur Publikationsliste