Institut für Archäologie, Denkmalkunde und Kunstgeschichte

Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kurzbiographie:

Matthias Hoffmann studierte von 2010-2016 Archäologische Wissenschaften an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. 2014 beendete er den Bachelorstudiengang „Archäologische Wissenschaften“ mit dem Schwerpunkt „Klassische Archäologie“ mit der Abschlussarbeit „Römische Bleisiegel. Eine Studie zu Typologie und Nutzungsmustern“. Den Masterstudiengang „Archäologische Wissenschaften“, mit dem Schwerpunkt Ur- und Frühgeschichte, schloss er 2016 mit der Arbeit „Das frühmittelalterliche Gräberfeld von Pfreimd“ ab. Während seines Studiums war er Mitarbeiter auf diversen Grabungen der Universitäten Bamberg und Erlangen-Nürnberg, sowie einiger privater Grabungsfirmen. Seit 2016 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit und für das Projekt Forchheim in der Karolingerzeit verantwortlich.

Am Kranen 14, Raum 01.12, 96047 Bamberg

Tel.: 0951-863-3913

matthias.hoffmann(at)uni-bamberg.de