Universität Bamberg - Logo

News

Einführungsveranstaltung Masterstudiengang IS

Die in der Übersicht über die Einführungsveranstaltungen der Masterstudiengänge der Fakultäten GuK und Huwi angekündigte Veranstaltung am 04.04. in U2/01.36 findet nicht statt. Die Beratungstermine werden nach Wunsch ab der ersten Semesterwoche in Einzelterminen stattfinden. Kontaktieren Sie dazu die Koordinatorin: corinna.emser@uni-bamberg.de
Ausführlich

Vorlesungsverzeichnis ZIS SS 2014


Ausführlich

17.02.14

Sprechstunde und Fachstudienberatung in der vorlesungsfreien Zeit


Ausführlich

Aktuelles Modulhandbuch


Ausführlich

Flyer zum Masterstudiengang


Ausführlich

Alle News

Reihe: "Judentum - Christentum - Islam. Bamberger interreligiöse Studien"

Im Rahmen des ZIS ist eine im externer Link folgt Ergon-Verlag erscheinende eigene Reihe ("Judentum - Christentum - Islam. Bamberger interreligiöse Studien", früher: "Christentum und Islam. Anthropologische Grundlagen und Entwicklungen) beheimatet.

Bislang sind folgende Bände erschienen:

  • Renz, Andreas: Der Mensch unter dem An-Spruch Gottes. Offenbarungsverständnis und Menschenbild des Islam im Urteil gegenwärtiger christlicher Theologie. Würzburg: Ergon 2002 (=Judentum - Christentum - Islam. Bamberger Interreligiöse Studien; 1).
  • Imhof, Agnes: Religiöser Wandel und die Genese des Islam. Das Menschenbild altarabischer Panegyriker im 7. Jahrhundert. Würzburg: Ergon 2004 (=Christentum im Islam. Anthropologische Grundlagen und Entwicklungen; 2).
  • Religiöse Identität(en) und gemeinsame Religionsfreiheit. Eine Herausforderung pluraler Gesellschaften. Hg. von Marianne Heimbach-Steins, Rotraud Wielandt und Reinhard Zintl. Würzburg: Ergon 2006 (=Judentum - Christentum - Islam. Bamberger Interreligiöse Studien; 3).
  • Lehnert, Erik: Die Existenz als Grenze des Wissens. Grundzüge einer Kritik der Philosophischen Anthropologie bei Karl Jaspers. Würzburg: Ergon 2006 (=Judentum - Christentum - Islam. Bamberger Interreligiöse Studien; 4).
  • Religion in Recht und politischer Ordnung heute - Religion in Law and Politics Today. Hg. von Harm Goris und Marianne Heimbach-Stein. Würzburg: Ergon 2008 (=Judentum - Christentum - Islam. Bamberger Interreligiöse Studien; 5).
  • Was ist Humanität? Interdisziplinäre und interreligiöse Perspektiven. Hg. von Marianne Heimbach-Steins und Rotraud Wielandt. Würzburg: Ergon 2008 (=Judentum - Christentum - Islam. Bamberger Interreligiöse Studien; 6).
  • Religionen und Religionsfreiheit. Menschenrechtliche Perspektiven im Spannungsfeld von Mission und Konversion. Hg. von Marianne Heimbach-Steins, Heiner Bielefeldt. Würzburg: Ergon 2010 (=Judentum - Christentum - Islam. Bamberger Interreligiöse Studien; 7).
  •  Olmer, Heinrich C.: "Wer ist Jude?". Ein Beitrag zur Diskussion über die Zukunftssicherung der jüdischen Gemeinschaft. Würzburg: Ergon 2010 (=Judentum - Christentum - Islam; Bamberger Interreligiöse Studien; 8). (s. dazu auch pdf Beitrag in BR-Online, externer Link folgt Jüdische Allgemeine)
  • Talabardon, Susanne: Unterm Feigenbaum. Rekonstruktionen zu einem jüdisch-christlichen Thema. Würzburg: Ergon 2011 (=Judentum - Christentum - Islam. Interreligiöse Studien; 9).