Universität Bamberg - Logo

Lehre & Studium

May 13, 2015 Dein Smartphone will alles wissen

Ein Smartphone merkt, ob es gerade ans Ohr gehalten wird und ob sein Besitzer Karussell fährt. Das ist praktisch, kann aber auch gefährlich werden: Um gute und schlechte Daten ging es in der Vorlesung für Kinder am Samstag. Ausführlichzum Thema: Dein Smartphone will alles wissen

May 05, 2015 Bamberger Politikwissenschaft belegt Spitzenplätze

Die Studiengänge der Bamberger Politikwissenschaft erhalten im CHE-Hochschulranking sehr gute Bewertungen. Auch die Fächer Informatik, Mathematik und Geographie schneiden gut ab. Ausführlichzum Thema: Bamberger Politikwissenschaft belegt Spitzenplätze

April 14, 2015 Fakultätsübergreifender Blick auf soziale Netzwerke

Was passiert, wenn acht Professorinnen und Professoren aller vier Fakultäten der Universität Bamberg zu einem ebenso aktuellen wie komplexen Thema forschen? In dem konkreten Fall entstand die Idee zu einer interdisziplinären Ringvorlesung, die den Titel Soziale Netzwerke trägt und in diesem Sommersemester angeboten wird. Ausführlichzum Thema: Fakultätsübergreifender Blick auf soziale Netzwerke

April 09, 2015 Studierendenzahlen im Sommersemester 2015

Im Sommersemester 2015 sind 12.843 Studierende an der Universität Bamberg eingeschrieben. Unter den Neueinschreibern sind die Masterstudiengänge besonders beliebt. Ausführlichzum Thema: Studierendenzahlen im Sommersemester 2015

March 26, 2015 Wenn Archäologie zum Hobby wird

Welche Geschichten wohl hinter den historischen Scherben stecken? Dieser Frage gingen die Teilnehmenden eines Workshops nach, dessen Kerninhalt die Inventarisierung von Fundstücken der Burg Lisberg darstellte. Der Kurs wurde von der Archäologischen Akademie angeboten, die Studierenden und Ehrenamtlichen gemeinsames Forschen ermöglicht. Ausführlichzum Thema: Wenn Archäologie zum Hobby wird

March 23, 2015 make IT!

Der Name ist Programm: Mitte Februar startete das Informatik-Mentoring make IT für Schülerinnen der Oberstufe des Eichendorff-Gymnasiums. Als Mentorinnen und Rollenbilder stehen ihnen vier Bamberger Studentinnen der Informatik bei Fragen zu Unialltag und Studienfach zur Seite. Ausführlichzum Thema: make IT!

March 19, 2015 Klasse führen

Unterrichten und korrigieren, Elterngespräche führen und Exkursionen planen – der Beruf von Lehrerinnen und Lehrern ist vielfältig. Übersehen wird jedoch oft, dass der Lehrberuf primär mit der Führung von Menschen zu tun hat: Kinder und Jugendliche, aber auch Kolleginnen und Kollegen oder Angestellte und Mitarbeitende wollen geführt werden. An der Universität Bamberg lässt sich Führungskompetenz sogar studieren. Ausführlichzum Thema: Klasse führen

February 10, 2015 Von der Engagementberaterin zur Rommé-Runde im Seniorenstift

Offene Behindertenarbeit, Schreibwerkstatt in der JVA oder Mitarbeit im Hospizverein. Die Zahl der Möglichkeiten, sich während des Studiums auch außerhalb von Hochschulgruppen zu engagieren, ist groß. Sascha Schielke hat sein Hobby zum Ehrenamt gemacht: Er spielt regelmäßig Karten im Seniorenstift. Dazu kam er dank professioneller Unterstützung durch eine Kommilitonin. Ausführlichzum Thema: Von der Engagementberaterin zur Rommé-Runde im Seniorenstift

January 30, 2015 H-I-L-F-E und HOPES

Depression, Angststörung oder Schizophrenie – psychische Beeinträchtigungen sind bei Studierenden keine Seltenheit. Allerdings sind die Symptome oft nicht leicht zu erkennen und der Umgang mit den Betroffenen kann schwierig sein. Ein Seminar bietet Lehrenden Informationen und praktische Hilfe im Umgang mit erkrankten Studierenden. Für sie gibt es jetzt auch die studentische Selbsthilfegruppe HOPES. Ausführlichzum Thema: H-I-L-F-E und HOPES

January 20, 2015 Neue Impulse für internationales Promovieren

Gute Nachrichten für Bamberger Promovierende: Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg war mit ihrem Antrag im Rahmen der vom DAAD ausgeschriebenen Förderinitiative Ausschreibung „IPID4all – International Promovieren in Deutschland – for all“ erfolgreich! Mit dem aus BMBF-Mitteln geförderten Programm erhalten ausgewählte Hochschulen die Möglichkeit, durch eine Bündelung spezifischer Maßnahmen die Internationalisierung der Promotionsphase weiterzuentwickeln bzw. neue Strategien der Internationalisierung zu erproben und langfristig zu etablieren. Ausführlichzum Thema: Neue Impulse für internationales Promovieren