Universität Bamberg - Logo

Uni international

March 26, 2013 Zwischen Europa und den USA

Evelyn Meyer studierte in Heidelberg. Für ein Auslandsjahr ging sie in die USA – und blieb. Nun lehrt und forscht Meyer seit mehr als 20 Jahren in Amerika, derzeit als Associate Professor of German and Medieval Studies an der Saint Louis University. Trotzdem bleibt sie Europa innerlich verbunden. Noch bis Juli ist Prof. Dr. Evelyn Meyer als Gastprofessorin am ZEMAS am Lehrstuhl für Deutsche Philologie des Mittelalters. Samira Rosenbaum hat sie getroffen. Ausführlichzum Thema: Zwischen Europa und den USA

March 19, 2013 100 neue Gesichter aus aller Welt

Sie kommen aus Ungarn, Mexiko und der Schweiz, aus Litauen, China, Griechenland und vielen weiteren Ländern: die ausländischen Austauschstudierenden im Sommersemester 2013. Vor Semesterbeginn fand die Begrüßung statt. Ausführlichzum Thema: 100 neue Gesichter aus aller Welt

March 07, 2013 Euskal herrira bidaia

Anfang September 2012 unternahm die romanische Sprachwissenschaft der Universität Bamberg, vertreten durch Prof. Dr. Martin Haase und Prof. Dr. Hans-Ingo Radatz, eine Exkursion ins Baskenland. Ausführlichzum Thema: Euskal herrira bidaia

February 21, 2013 Ziemlich harte Nüsse

Nur noch ein paar Mal schlafen, dann startet die Australien-Reise der Fußballmannschaft der Universität Bamberg. Um auch für deren Nationalsport gerüstet zu sein, beschäftigten sich die Spieler während eines Probetrainings mit den Eigenheiten des Australian Footballs. Ausführlichzum Thema: Ziemlich harte Nüsse

January 23, 2013 Doppelmaster in Governance and International Politics

Seit Oktober 2012 steht Studieninteressierten für politikwissenschaftliche Masterstudiengänge die Möglichkeit offen, sich für Doppelmasterprogramm „Double Masters in Governance and International Politics“ zu bewerben. Dabei handelt es sich um eine Kooperation zwischen der Aston University (Birmingham, Großbritannien) und der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Ausführlichzum Thema: Doppelmaster in Governance and International Politics

January 10, 2013 Wälder, Wölfe, Weltkulturerbe

Järgmine peatus: Tallinna Ülikool - Nächste Haltestelle: Universität Tallinn. ERASMUS-Student Nils Ebert berichtet aus seinem Auslandssemester in Estland: von den 14 Fällen der estnischen Sprache, seinen Erfahrungen mit Universität und Straßenbahn und vom estnischen Bier. Ausführlichzum Thema: Wälder, Wölfe, Weltkulturerbe

December 21, 2012 „Der neue Kaukasus beginnt an den Universitäten“

Giorgi Khubua, georgischer Gastprofessor an der Universität Bamberg, hält die Entwicklung einer gemeinsamen kaukasischen Identität nach dem Vorbild Europas für den erfolgversprechendsten Weg zur dauerhaften Friedenssicherung. Den Beginn eines solchen Prozesses sieht er in wissenschaftlichen Kooperationen, wie sie beispielsweise die Universität Bamberg in Form eines Kaukasus-Kompetenzzentrums realisieren will. Ausführlichzum Thema: „Der neue Kaukasus beginnt an den Universitäten“

December 18, 2012 Vom Teller, der immer leer bleibt

Weihnachten liegt in der Luft – nicht nur in Bamberg. Rund 500 Studierende vermittelt die Universität Bamberg jedes Jahr ins Ausland. Andrea Lösel, Studentin an der Universität Bamberg, verbringt gerade ein Erasmus-Jahr in Polens Kulturhauptstadt Krakau und berichtet von ihren Erfahrungen aus der Adventszeit. Ausführlichzum Thema: Vom Teller, der immer leer bleibt

November 08, 2012 „So wenig Hürden wie möglich“

Rund 100 ausländische Studierende sind der Einladung von Vizepräsident Sebastian Kempgen und Auslandsamtsleiter Andreas Weihe zum Podiumsgespräch "Study and Stay in Bavaria" am 7. November gefolgt. Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch diskutierte mit Studierenden aus aller Welt sowie Arbeitsmarktexpertinnen und -experten über die Möglichkeiten, nach dem Studium in Deutschland zu bleiben. Ausführlichzum Thema: „So wenig Hürden wie möglich“

August 29, 2012 In Bamberg Deutsch genießen – ein Sommermärchen

Die Unesco-Welterbestadt Bamberg ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Sommer-Universität im August dieses Jahres zum 34. Mal Zentrum der Ereignisse geworden. Doch warum ist diese Traumstadt ein idealer Platz für das Vertiefen der Deutschkenntnisse und was macht sie so besonders, einzigartig und weltbekannt? Ausführlichzum Thema: In Bamberg Deutsch genießen – ein Sommermärchen